Lebenshaltungskosten allgemein erfassen

Datenfassung durch Endverbraucher-Haushalte

Datensturktur-/-sortierung:
Hauptkostenbereiche sind fix vorgegeben, auch mit zugeordneten Kostenarten. Neue Kostenarten können variabel hinzugefügt werden.
Über die Auswahl der Häufigkeit der Zahlung (Monatlich, Quartalsweise, Halbjährlich, Jährlich) erfolgt die Festlegung als "Fixkosten". Diese werden vorzugsweise gleich in der Gesamtübersicht eingetragen.
Flexible Aufwendung = variable Lebenshaltungskosten haben keine Häufigkeit.

A) Kosten-Analyse-Methode (durch den Nutzer)

Die genauste, beste und sinnvollste Methode zur effektiven Haushaltsbudget-Planung

Datenerfasssung - technische Möglichkeiten

  1. Erfassung der im Vorfeld bereits bekannten, fixen Lebenshaltungskosten mit Summe und Häufigkeit.
  2. Flexible Aufwendung = variable Lebenshaltungskosten, die in einer monatlichen Aufstellung gesondert erfasst und in das Gesamtbudget dann automatisch übertragen werden. Hier ist es dem Nutzer dann überlassen, ob er in der monatlichen Aufstellung pro Kostenart eine aufsaldierte Summe erfasst, oder auch eine Kostenart öfters einträgt, weil er z. B. 5 - 6 Mal Lebensmittel einkaufen war.

Vorteile

  • Sehr detaillierte Auswertungen möglich
  • Fundierte Budget-Beratung möglich

Nachteile

  • Anfangs hoher Erfassungsaufwand, der sich aber auf jeden Fall lohnt

B) Schätzwert-Methode (durch den Nutzer)

Datenerfassung
Die Ausgaben für Essen, Trinken, Kleidung usw. werden monatlich geschätzt, ohne Richtwert aufgrund von Erfahrungen
1 Endsumme für den ganzen Haushalt

Vorteile

  • ???

Nachteile

  • Keinerlei Auswertungen und Optimierungen möglich!
     

C) Richtwert-Methode (system-automatisch erstellt)

Datenerfassung
= Wenn der Haushalt selbst keine Angaben zu den Lebenshaltungs-Kosten macht, (aus welchen Gründen auch immer) dann werden die Ausgaben für Essen, Trinken, Kleidung usw. systemautomatisch geschätzt - Richtwert = 40 % des Nettoeinkommens.
1 Endsumme für den ganzen Haushalt

Vorteile

  • ???

Nachteile

  • Keinerlei Auswertungen und Optimierungen möglich!

Haushaltsbudget-Planung > Ausgaben > Lebenshaltungskosten allgemein

Haushaltsbudget-Planung - Lebenshaltungskosten allgemein. "Wie viel Geld brauche ich monatlich zum Leben?"

Die üblicher Weise in einem Haushalt vorkommenden Ausgaben wurden zur besseren Übersicht

  • in Hauptkostenbereiche geblockt und dabei
  • die jeweiligen Kostenarten zugeordnet

Nachfolgend finden Sie den "Index der Hauptkostenbereiche für die "Lebenshaltungskosten allgemein"

Lebenshaltungskosten allgemein > Kostenarten-Plan zur Sortierung

  • Haushalt allgemein
    • Lebensmittel, Bekleidung, Getränke, Pflege- u. Reinigungsmittel, Haus-, Wohnungs- u. Garteninstandhaltung, Mittagstisch, Rauch- u. Tabakwaren, Geschenke- u. Spenden, Auswärtige Verpflegung, Haushaltshilfe
  • Steuern u. öffentliche Abgaben
  • Haustiere
  • Freizeitgestaltung
    • Ausflüge, Hobby, Urlaub, Sport, Musik
  • Gesundheit
    • Arztkosten, Zahnarzt, Diätkosten, Medikamente u. Heilbehelfe, Optiker, Körperpflege
  • Kraftfahrzeuge
    • Benzin, Diesel, Vignette, Reparaturen, Pickerl, Autowaschen, Pflege, Garage, Stellplatz, Parkgebühren, Reifen
  • Kinder
    • Alimente, Hort, Schule, Bekleidung, Taschengeld, Auswärtige Verpflegung. Kinderbetreuung
  • Literatur
    • Zeitungen, Zeitschriften, Bücher
  • Mitgliedschaften u. Verbandsbeiträge
    • Religionsgemeinschaften, Kirchenbeitrag
  • Öffentlicher Verkehr
    • Tickets
  • Schule, Aus- u. Weiterbildung
  • Telekommunikation
    • Telefon Festnetz, Handy, Radio, Fernsehen, Internet, Telekabel
  • Zweitwohnsitze
  • Diverse Kosten


Arbeitshinweis:
Ausgaben für Versicherungsprämien, Sparformen u. Betriebskosten Wohnbereich werden hier nicht erfasst!

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF

Komplett-Lösung

Komplett-Lösung (Komplett-System) zur erfolgreichen Haushaltsbudget-Planung von Amicas Wirtschaftsbilanz

Mehr Geld

...in die Haushaltskasse bekommt man am besten durch Wirtschaftsberatung. Ihr Wirtschaftsberater erstellt für ihren Haushalt eine individuelle Wirtschaftsbilanz, die ein detailierte Haushaltsbudget-Planung inkludiert.

Finanzoptimierung durch Wirtschafts-, Vorsorge- u. Existenz-Sicherungs-Beratung

Rechnungserfassung

Erfassen Sie ihre laufenden Haushalts-Ausgaben nach Rechnungen

damit sie wissen, wo ihr Geld hingeht..